Die Entscheidung steht fest: Der Schützenverein Ampen-Jakobifeldmark wird im Jahr 2020 auf Grund der Corona-Krise kein Schützenfest feiern. Die Erklärung vom 1. Vorsitzenden, Volker Behrens.
 
Über diverse digitale Kanäle beriet sich der geschäftsführende Vorstand des Schützenvereins in den vergangenen Tagen intensiv und holte zur Meinungsbildung auch Statements der Behörden zu den in der Corona-Krise aktuell geltenden Regeln und Verboten ein. Am Ende gab es nach Absprache mit den Vorstandsmitgliedern aus dem "Arbeitskreis Schützenfest" keine Alternative zur Absage des für den 5. bis 7. Juni geplanten Schützenfestes. 
 
Volker Behrens, 1. Vorsitzender und Kommandeur, erklärt zu der Absage offiziell:
 
Einerseits fällt es mir nicht leicht, die Absage unseres diesjährigen Schützenfestes bekannt zu geben, weil wir uns alle auf diese Tage gefreut haben. Andererseits war die Entscheidung einfach: Das höchste Gut ist die Gesundheit. Mit der Absage kommen wir unserer Verantwortung der Gesellschaft sowie unseren Mitgliedern, deren Familien und Freunden gegenüber nach. Außerdem: Selbst wenn wir feiern dürften, wüssten wir nicht, ob jemand zum Mitfeiern käme.
 
In diesem Jahr wird es keine Parade der Amper Schützen geben. Das für Anfang Juni geplante Fest wurde auf Grund der Corona-Krise abgesagt.
 
Der Schützenverein Ampen-Jakobifeldmark wird im Jahr 2023 sein 200-jähriges Bestehen feiern. In dieser Zeit erlebte und überlebte der Verein einige Krisen. Nun stellt uns das Coronavirus vor eine neue Herausforderung. Ich bin mir aber sicher, dass wir als Verein diese Phase gut überstehen, wenn wir wie in der Vergangenheit zusammenhalten. Und im nächsten Jahr feiern wir unser Schützenfest dann mit einer noch größeren Freude!
 
Ich bitte alle Mitglieder und die Amper Dorfbevölkerung bereits jetzt darum, das Dorf als Zeichen der Solidarität vom 5. bis zum 7. Juni trotzdem mit unseren Schützenfahnen zu schmücken. Ein wichtiger Aspekt unserer Tradition ist es, den in den Weltkriegen Gefallenen und unserer Verstorbenen zu gedenken. Deshalb wird eine Abordnung des Vorstandes, natürlich unter Einhaltung aller aktuellen Regeln, am eigentlichen Schützenfest-Wochenende einen Kranz auf dem Amper Friedhof niederlegen.
 
Tobias Neuperger und Carina Steppuhn bleiben ein weiteres Jahr Königspaar des Schützenvereins Ampen-Jakobifeldmark.
 
Ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich bei unserem Königspaar Tobias Neuperger und Carina Steppuhn bedanken. Sie vertreten unseren Verein ein weiteres Jahr. Ebenso herzlich bedanke ich mich bei allen Partnern und Unterstützern des Schützenvereins für das entgegengebrachte Verständnis und die weitere Zusammenarbeit in dieser Situation.
 
Ich wünsche euch allen vor allem Gesundheit! Kommt gut durch diese ungewöhnliche Zeit. Ich hoffe, dass wir uns - vielleicht sogar schon beim Reibekuchenessen im September - zahlreich wiedersehen!
 
Volker Behrens
1. Vorsitzender und Kommandeur