Es dauerte ein wenig, ehe er bejubelt werden durfte: Florian Holtmann ist neuer König des Schützenvereins Ampen-Jakobifeldmark. Er regiert mit Jennifer Cordes.

 

Auf den ersten Blick sieht das nach einem schnellen Vogelschießen aus. Mit dem 96. Schuss holte Florian Holtmann die letzten Reste des hölzernen Vogels aus dem Kugelfang an der Schützenhalle. Doch vor Holtmanns erlösendem finalen Schuss verging einiges an Zeit, so dass sich der Vorstand sogar zu einer Krisensitzung zurückzog. Bevor Volker Behrens, 1. Vorsitzender und Kommandeur, allerdings sehr ernste Worte an die Schützen richten konnte, machte Holtmann kurzen Prozess - sehr zur Freude aller anwesenden Amper und ihrer Gäste. Denn vor 25 Jahren schoss Holtmanns Vater den Vogel ab.

 

Das Königspaar Florian Holtmann und Jennifer Cordes samt Hofstaat und Königsoffizier.

 

"Ihr seid ein tolles Königspaar. Ich danke euch und eurem Hofstaat für ein schönes, atmosphärisches Schützenfest, mit dem wir uns nach der Corona-Pause wieder zurückgemeldet haben", sagte Volker Behrens nach der Parade am Sonntag an König Florian und seine Königin Jennifer Cordes gerichtet. Zum Hofstaat gehören: Sabine und Markus Riemen, Bianca Bienert und Daniel Wege, Carina Steppuhn und Tobias Neuperger, Evelyn und Danny Wiemer, Maike Jüsten und Mike Beimann. Beim Umzug sowie der Parade am Sonntag begleitete das Königspaar des befreundeten Schützenvereins Meiningsen-Epsingsen, Viola und Sven Lindner, die Amper Majestäten. Ebenso zeigte sich das Jubelkönigspaar Ulla und Willi Behrens, das 1961 die Amper Schützen repräsentierte.

 

Kommandeur Volker Behrens mit dem Kinderkönigspaar Mark Bilke und Sophie Alexander.

 

Neben unzähligen Ehrungen für langjährige Vereinstreue - Willi Behrens ragte mit seiner 70-jährigen Mitgliedschaft heraus - ehrte Volker Behrens, der vom Major zum Oberst befördert wurde, auch die Insignienschützen Marvin Dohle (Apfel/30. Schuss), Wolf Blesken (Zepter/36. Schuss) und Jürgen Sievert (Krone/27. Schuss). Zur tollen Atmosphäre trug auch das Vogelschießen der Kinder mit einer Korkenschussanlage in der Halle bei. Mark Bilke errang schließlich die Kinderkönigswürde und ernannte Sophie Alexander zu seiner Königin.